Gerhard Hofmann: Toskanische Impression I

 Toskanische Impression I

Dieses Objekt findet sich unter:
Original-Grafik, Gerhard Hofmann (mit Künstler-Info)

Immer wieder greift Gerhard Hofmann das Thema der „Toskana“ auf, weil die Toskana eine Landschaft ist, die für ihn die ewige Schönheit im klassischen Sinn besitzt. In der Toskanischen Impression I setzt er ihr ein Denkmal von monumentaler Größe, die durch das intensive Blau und die konstruktive, abstrakt erscheinende Komposition entsteht. Hofmann, der 1960 in Worms geboren wurde, verfügt über ein umfassendes grafisches Werk, dessen Poesie überzeugend ist.

zurück

Zeitfür Kunst

0 Artikel im Warenkorb