Gustav f Kurz: ß XVI – Der große Zwerg

 ß XVI – Der große Zwerg

Dieses Objekt findet sich unter:
Unikat, Skulptur, Gustav f Kurz (mit Künstler-Info)

Brennholzscheit, Schlagmetall, Schellack, Blattversilbert mit Lüsterbemalung, Kaseinfarbe, Ölvergoldung Dukaten Doppelgold 23 Karat. Mit Zertifikat.

(Fotograf: Markus Kohz)

Ikonen sind allgemein Abbilder eines Anbetungs-Würdigen. Die Alltags-Ikonen von Gustav f Kurz sind den Anderen, den kleinen dienenden Wesen des Alltags, gewidmet.
ß's – das ist eine Hommage an das Leben, an all seine kleinen Facetten, an das „Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können sie das Gesicht der Welt verändern.“ (afrikanisches Sprichwort)
Seine Skulpturen beziehen ihre Kraft aus einem Leben mit vielen, sehr unterschiedlichen Erfahrungen rund um Kommunikation und das Gestalten von Geschichten. Für Gustav f Kurz sind Geschichten das Salz des Lebens.
Die hinter den Menschen, Dingen, Ereignissen … Ohne Geschichten bist du gar nichts, mit Geschichten hast du gelebt.

zurück

Zeitfür Kunst

0 Artikel im Warenkorb